Nöemi Sohn, Sopran                           Sara Maurer, Alt                       Peter Lindenmann, Tenor         Yongfan Chen-Hauser, Bass

Biografien der Solisten


» Nöemi Sohn

Noëmi Sohn Nad studierte an der Musikhochschule Luzern und bildet sich bei Sibylla Rubens und an Meisterkursen weiter (Margreet Honig, Klaus Mertens).

Als freischaffende Konzertsängerin arbeitet sie mit Dirigenten wie Rudolf Lutz, Cristoforo Spagnuolo, Martin Hobi, Pirmin Lang und Andreas Felber.

Die Sopranistin ist Mitglied der Schola Seconda Pratica, des Vokalensembles der Bachstiftung St. Gallen. Zu den Höhepunkten der letzten Jahre gehören unter anderem J.S. Bachs Solokantate „Jauchzet“ am Bachfest Schaffhausen, Monteverdis Marienvesper und die Hauptrollen in Werken von Händel und Hasse in der Tchaikovsky Concert Hall Moskau. Sie unterrichtet an der Kantonsschule Baden und gibt Stimmbildung in verschiedenen Chören.

» Sara Maurer

In Sion geboren, besuchte sie zuerst die Scuola Teatro Dimitri in Verscio und danach das Conservatoire Supérieur de Musique de Genève in der Gesangsklasse von Ursula Buckel. Sie war Schauspielerin und Sängerin an verschiedenen Theatern der Westschweiz /u.a. Théâtre Populaire Romand, Théâtre Municipal de Lausanne, Théâtre Am Stram Gram. Weiterbildung in der funktionalen Methode vom Lichtenberger Institut (D).

Sara Maurer singt regelmässig im In- und Ausland in Musiktheaterprojekten von Barock bis zeitgenössischen Kompositionen. Ab 2010 diverse Musikprogramme, u.a. im Rahmen des Musikpodium der Stadt Zürich. Aktuell: Sueño y despues – Konzert, Musik von Federico Garcia Lorca, Enrique Granados, Joaquin Turina....

Sie ist auch als Konzertsängerin und Gesangspädagogin tätig.

» Peter Lindenmann

Seine sängerische Grundausbildung erhielt der Tenor und Dirigent an der Musikhochschule Winterthur Zürich bei Paul Steiner. Aufbauende Weiterbildung genoss er danach bei Annemarie Burkhard, Basel, Hans Peter Blochwitz, Basel und Yi Ping Li, Zürich sowie bei Angela Di Ruggiero (Tanz und Bewegung).

Regelmässige Engagements als Solist in Messen und Gottesdiensten, erfolgreiche Auftritte als Darsteller in Oper, Operette, Musical an verschiedenen Bühnen, wie auch Highlights mit dem Duo "Sorbet Royal" prägen sein Berufsbild ebenso, wie seine Hingabe für die aufbauende pädagogische Tätigkeit mit Chören und Einzelstimmen.

Eigene Werke unter dem Künstlernahmen "SapphiRlight" fliessen zudem in sein Arbeitsfeld ein. Chor- und Solostücke erfuhren klangvolle gelungene öffentliche Präsentationen - einschliesslich abendfüllender Werke verschiedenster Couleur - von Komposition über Arrangement bis hin zu Dialogtexten.

Musik lebt in Deiner Seele - sanft umarmt sie Deine Gedanken - reich schmückt sie Deiner Gefühle Pracht - Strahlender Funke göttlichen Glanzes.

» Yongfan Chen-Hauser

Yongfan Chen-Hauser (Bass) stammt aus Shanghai/China, wo er seine erste Gesangsausbildung erhielt. Ab 1987 setzte er seine Studien in Chicago und bei Nicola Rossi-Lemeni in Bloomington fort. Nach Erhalt seines Master’s Degrees 1990 übersiedelte er in der Schweiz und bildete sich bei Josef Metternich in München und Ubaldo Gardini in Innsbruck weiter. Er war rund 20 Jahre lang zuerst Ensemblemitglied des Tiroler Landestheaters Innsbruck und dann des Theaters Biel-Solothurn und hat mehr als 60 Rollen in über 70 Opernproduktionen gesungen. Daneben führte ihn seine Konzerttätigkeit in verschiedene Länder. Mit der Schola Cantorum Wettingensis war er zuletzt in Gioachino Rossinis “Petite Messe solennelle”zu hören.




EasyCMS zu Startseite Home Konzerte Über uns Rückschau Goenner Kontakt Impressum Seite drucken Schrift-Zoom powered by It-Kiosk nach obennach oben