Stefan Müller

Musikalischer Leiter der Schola Cantorum Wettingensis

Stefan Müller studierte Klavier, Orgel und historische Tasteninstrumente sowie Schulmusik und Chorleitung (Kantorenstudium). Lehrer an der Kantonsschule Wettingen, Kirchenmusiker in Döttingen („Projektchor unteres Aaretal St. Johannes“). Leitung des Konzertchores „Schola Cantorum Wettingensis“ und des Kirchenchores St. Josef, Horgen.

Konzerttätigkeit als Instrumentalist und Chorleiter; als solcher früher Chorarbeit mit jungen Stimmen am Gymnasium, heute mit Laien, Projektchören und professionellen Ensembles, vor allem auf dem Gebiet der Alten Musik.

Beschäftigung mit historischen Tasteninstrumenten und Studium deren Spielart. Auseinandersetzung mit den Tempoangaben des 19. Jh. (metrische Lesart der Metronomangaben). Intensiver Einsatz für Neue Musik im erweiterten Tonsystem (24-tönige Tastatur) als Komponist und Interpret. Entwicklung neuer vieltöniger Instrumente und eigener Stimmungen.

Rotkreuzpreis AG 2017 und NAB-Charity-Preis 2020 für das „Musikalisches Fenster“, Musik auf der Palliativstation. Diverse CD-Veröffentlichungen, zuletzt „Bach-ganz leise: Musikalisches Opfer“ und „Inventionen“.

www.stefanmueller.ch